Bundesfreiwilligendienst im Aufgabenbereich Fairtrade

Kurzinfo
ArbeitszeitVollzeit
Einstellung zumnächstmöglichen Termin
Einsatzort23701 Eutin

Stellenangebot für den Bundesfreiwilligendienst bei der Stadt Eutin

im Aufgabenbereich Fairtrade

Fairtrade Städte fördern den fairen Handel auf kommunaler Ebene und sind das Ergebnis einer erfolgreichen Vernetzung von Akteur*innen aus Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft, die sich gemeinsam für den fairen Handel stark machen.

Die historische Residenzstadt Eutin, die mitten im Herzen der Holsteinischen Schweiz liegende Kreisstadt Ostholsteins, gehört bereits seit 2013 zu den Fairtrade Städten und ist damit eine von heute rund 700 Städten in Deutschland.

Fairtrade steht für bessere Arbeits- und Lebensbedingungen der Kleinbäuerinnen, Kleinbauern und Beschäftigten in Lateinamerika, Asien und Afrika.

Global denken – lokal handeln – heißt das Stichwort.

Welche Aufgaben erwarten dich?

  • Unterstützung der Fairtrade Steuerungsgruppe bei der Erstellung von Einladungen, Protokollen und Berichten
  • Unterstützung bei der Planung und Durchführung von Projekten
  • Mitwirkung bei der Außendarstellung der Stadt Eutin als Fairtrade-Stadt
  • Vorbereitung und Umsetzung von Fairtrade-Aktionen
  • Auswertung von Informationen im Rahmen von Fairtrade
  • Führen einer Umsetzungskontrolle im Rahmen von Fairtrade
  • Teilnahme an Netzwerktreffen

Der Beginn ist zum schnellstmöglichen Zeitpunkt möglich.

Wen wir suchen

Willkommen sind alle Interessierten, die Freude an Organisatorischem und Tätigkeiten im Büro haben und sich für das Thema „Fair Trade“ in Eutin einsetzen möchten.

Kontakt und Bewerbung

Die Bewerbung für den Bundesfrewilligendienst ist nur über die Ökologischen Freiwilligendienste Koppelsberg möglich. 

Informationen zum Verfahren und die Bewerbungschance finden Sie hier:  https://oeko-jahr.de/nachruecken-fuer-den-foej-oebfd-jahrgang-2021-2022/

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!