Architekt* - Fachrichtung Hochbau

Architekt* - Fachrichtung Hochbau

Einstellungsdatum: nächstmöglich

Wenn Sie Architektur studiert haben, dann liegt Ihr Stift in unserem Büro für Sie bereit!

Die Stadt Eutin sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitkraft als

Architekt (m/w/d) für alle Leistungsphasen

– Fachrichtung Hochbau -.

Chancengleichheit aller Geschlechter, Menschen mit Behinderungen sowie Personen mit Migrationshintergrund sind für die Stadt Eutin selbstverständlich.

Das Aufgabengebiet im Wesentlichen:

  • projektbezogene Begleitung und Durchführung von öffentlichen Hochbau- und Sanierungsmaßnahmen (LPhase 1 – 9 HOAI)
  • Wahrnehmung der Bauherrnfunktion einschl. abstimmen und koordinieren der Schnittstellen mit den fachlich Beteiligten und den Nutzern
  • Vorbereitung der Genehmigungsverfahren und Entscheidungsprozesse von Behörden und städtischen und gemeindlichen Gremien
  • Beantragung und Abwicklung von Fördermitteln einschl. des Erstellens von Verwendungsnachweisen
  • Dokumentation und Berichtswesen
  • regelmäßige bauliche Begutachtung und Inspektion des bebauten Grundvermögens (Hochbau) im gesamten Verwaltungsbereich einschl. der Durchführung substanzerhaltender baulicher Unterhaltungsarbeiten
  • Mitwirkung bei Projekten des Fachdienstes und im übrigen Verwaltungsbereich

Sie bieten uns:

  • erfolgreicher Abschluss eines Fachhochschulstudiums Fachrichtung Architektur / Bauingenieurswesen (Bereich konstruktiver Ingenieurbau)
  • Berufserfahrung sowie gute Kenntnisse und Erfahrungen in der Anwendung der VOB, UVgO, VgV, GWB, HOAI, LBO S-H, des BauGB sowie der Arbeitsstätten- und Schulbaurichtlinien und der vergaberechtlichen Bestimmungen
  • Kenntnisse im Vergabe-, Bau- und Vertragsrecht sind erwünscht
  • Erfahrung in der Projektsteuerung – Steuerung von Kosten, Terminen und Qualitäten
  • fundierte Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit PC-Standardsoftware, AutoCAD sowie Power Project Office
  • Führerschein Klasse B

Wir bieten Ihnen: 

  • einen abwechslungsreichen und interessanten Arbeitsplatz in Vollzeit (39 Std./wö.), befristet bis zum 31.12.2023
  • Entgelt nach der Gruppe 11 TVöD-VKA
  • (mtl. 3.457 € bis 4.119 € brutto - je nach Erfahrung)
  • eine Jahressonderzahlung von 70,28 %
  • 30 Tage Urlaub jährlich
  • Leistungsorientierte Bezahlung mit bis zu 2 % zusätzlich jährlich
  • eine zusätzliche Altersversorgung (VBL)
  • die Möglichkeit einer Entgeltumwandlung
  • Teilnahme an einer Dienstvereinbarung über flexible Arbeitszeiten
  • Kindernotfallbetreuung
  • eine qualifizierte Einarbeitung
  • die Mitarbeit in einem motivierten Team
  • gute Fortbildungs- und Qualifikationsmöglichkeiten
  • einen Arbeitsplatz im Herzen der Holsteinischen Schweiz, im Land zwischen den Meeren

Ihre Fragen:

Fachliche Fragen zu der Stelle beantwortet Ihnen gern die Fachdienstleiterin des Fachdienstes Zentrale Immobilienwirtschaft, Frau Simone Handschuck, Kontakt: s.handschuck@eutin.de, Tel. 04521/793 310.

Fragen zu der Ausgestaltung des Beschäftigungsverhältnisses oder zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen gern die Fachdienstleiterin des Fachdienstes Personal, Organisation und IT, Frau Karin Leider, Kontakt: k.leider@eutin.de, Tel: 04521/793-120.

Ihre Bewerbung:

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, übermitteln Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte bis zum 20. Oktober 2019. Bevorzugen Sie dabei die kostenfreie direkte Eingabe über dieses Onlinebewerbungsportal. Sie können darüber auch elektronische Anlagen hochladen. Sollten Sie keine Möglichkeit zur Onlinebewerbung haben, können Sie Ihre Unterlagen auch an folgende Adresse senden: Stadt Eutin, Fachdienst Personal, Organisation und IT, Markt 1, 23701 Eutin. Für die weitere Kommunikation ist es wichtig, dass Sie eine E-Mail-Adresse und Telefon-/Handynummer angeben. Beachten Sie bitte, dass eingereichte Unterlagen nur zurückgesandt werden können, wenn Sie einen ausreichend frankierten Briefumschlag beifügen. Anfallende Bewerbungs- und Reisekosten werden nicht erstattet.

Beschäftigungsdauer

befristet bis zum 31.12.2023

Voraussetzungen

erfolgreicher Abschluss eines Fachhochschulstudiums Fachrichtung Architektur / Bauingenieurswesen (Bereich konstruktiver Ingenieurbau)