Kommunaler Ordnungsdienst - KOD -

Kommunaler Ordnungsdienst - KOD -

Einstellungsdatum: nächstmöglich

Die Stadt Eutin sucht für den Fachdienst Öffentliche Sicherheit zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Außendienstmitarbeiter (m/w/d) für den Kommunalen Ordnungsdienst 

Der Arbeitsort Eutin liegt im Herzen der Holsteinischen Schweiz und ist als Kreisstadt Ostholsteins touristisches sowie kulturelles Zentrum der Region. Die historische Altstadt mit Schloss und Seen, dazu hervorragende Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten, machen Eutin zu einer lebenswerten Stadt für die ganze Familie mit ausgezeichneter Infrastruktur im Bildungs- und Gesundheitsbereich. Sie ist nur eine Viertelstunde von der Ostseeküste entfernt. Kiel, Lübeck und Hamburg sind schnell erreichbar. Die Stadt Eutin bildet mit der Gemeinde Süsel eine Verwaltungsgemeinschaft. Unter www.eutin.de erhalten Sie hierüber viele Informationen!

Ihre Aufgaben: 

  • Hilfestellung und Beratung bei Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern, Touristen, Geschäftsleuten
  • Feststellung und Ahndung von Ordnungswidrigkeiten
  • Wahrnehmung von allgemeinen ordnungsbehördlichen Aufgaben, Ermittlung und Beseitigung von Störungen der öffentlichen Sicherheit und Ordnung im Außendienst und die Durchsetzung von Maßnahmen zur Beseitigung dieser Störungen, auch ggf. mit Zwangsmitteln
  • Überwachung und Vollzug von Regelungen aus Gesetzen, Verordnungen und Satzungen
  • Überwachung und Kontrolle von Veranstaltungen
  • Ermittlungsdienste
  • Feststellung von Aktivitäten, die das Sicherheitsgefühl der Bürgerinnen und Bürger beeinträchtigen
  • Vermeidung von Konflikten/Störungen im öffentlichen Raum durch Prävention und Deeskalation

Einsatzort ist das gesamte Eutiner Stadtgebiet. 

Unsere Anforderungen: 

  • abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten bzw. Angestelltenprüfung I oder abgeschlossene Ausbildung für den mittleren Polizei-, Justizvollzugs- oder Zolldienst oder abgeschlossene Ausbildung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit
  • sehr gute kommunikative Fähigkeiten (Konfliktfähigkeit, Kommunikations- und Teamfähigkeit)
  • Durchsetzungsvermögen
  • sicherer Umgang mit der EDV
  • selbständiges Arbeiten
  • Sorgfalt und Zuverlässigkeit sowie hohes Verantwortungsbewusstsein
  • hohes Maß an Flexibilität und Einsatzbereitschaft
  • Führerschein Klasse B
  • Bereitschaft die Arbeit im Schichtdienst zwischen ca. 07.00 – 23.00 Uhr sowie auch an Wochenenden und Feiertagen auszuüben 

Wir bieten: 

  • eine interessante und abwechslungsreiche Aufgabe
  • einen unbefristeten Arbeitsplatz, Vollzeit oder Teilzeit (19,5 Std./wö.) möglich
  • eine Vergütung bis EG 5 TVöD-VKA
  • eine zusätzliche Altersversorgung (VBL)
  • die Möglichkeit einer Entgeltumwandlung
  • Kindernotfallbetreuung
  • gute Fortbildungs- und Qualifikationsmöglichkeiten 

Wir freuen uns auch über Bewerbungen von pensionierten Polizeibeamtinnen und -beamten auf Basis geringfügiger Beschäftigung, auch kurzfristige Beschäftigungen sind denkbar. 

Die Stadt Eutin möchte, dass sich die Menschen in Eutin gleichermaßen respektiert und vertreten fühlen. Die Vielfalt unserer Gesellschaft sollte sich daher auch in unserer Stadtverwaltung widerspiegeln.

Selbstverständlich sind Frauen und Männer in gleicher Weise für diese Aufgabe geeignet. Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen erhalten eine faire Chance. 

Nähere Informationen erhalten Sie im Fachdienst Öffentliche Sicherheit bei Frau Julia Lunau (Tel. 04521/793-201) sowie im Fachdienst Personal, Organisation und IT bei Frau Karin Leider (Tel. 04521/793-120).

Ihre Bewerbung können Sie bis zum 15.09.2019 senden. Bitte bevorzugen Sie dafür die kostenfreie direkte Eingabe über das Onlinebewerbungsformular auf dieser Seite.Sie können darüber auch elektronische Anlagen hochladen. Es ist dabei für die weitere Kommunikation wichtig, dass Sie eine E-Mail-Adresse und Telefon-/Handynummer angeben. Beachten Sie bitte, dass eingereichte Unterlagen nur zurückgesandt werden können, wenn Sie einen ausreichend frankierten Briefumschlag beifügen. Anfallende Bewerbungs- und Reisekosten werden nicht erstattet. 

Beschäftigungsdauer

unbefristet

Voraussetzungen

abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten bzw. Angestelltenprüfung I oder abgeschlossene Ausbildung für den mittleren Polizei-, Justizvollzugs- oder Zolldienst oder abgeschlossene Ausbildung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit